Hard-Wallet und Mastercard sind da

Juni 13, 2019 0 Von Frank Harder

Heute sind sie angekommen.

smart

Zum Einen das Hard-Wallet für Deine Kryptos von QuickX – das QuickX Touch. Und weil ich gestern einen “blöden Kommentar” unter einem meiner Videos hatte sei hier mal in die Öffentlichkeit gestreut – NEIN, das hat nichts mit zu tun mit irgendwelchen Networks. Dieses Wallet ist mit seinen höchsten Sicherheitsmerkmalen und in seiner Art einmalig und einfach nur der Hammer und man kann es sich (auch ohne Affiliatelink) besorgen bei https://quickxtouch.com

Allerdings kostet es dort 149 $. Ich kann Dir aber auch zeigen, wie Du es in einer Aktion schon für 40 $ bekommen kannst. Dazu musst Du allerdings Kontakt zu mir aufnehmen.


Zum Zweiten kam dann auch gleich meine Mastercard mit. Diese wird mit dem Wallet verknüpft und ich kann zukünftig direkt am ATM weltweit Geld abheben, welches noch als Cryptocurrency auf dem Wallet liegt. Dazu aber später mehr.

Warum ich QuickX so bewerbe hat übrigens einen ganz einfachen Grund. Die Philosophie der Firma konnte ich am letzte Wochenende kennen lernen, als ich mit ein paar Partnern in Berlin beim Meeting mit den Gründern war.

Einer der Anwesenden fragte nach Patenten oder ähnlichem, damit die Gründer von QuickX sich ihre Idee schützen lassen können und ihr Investment sichern. Die Antwort von Kshitij Adhlakha war, dass man sich ganz bewusst für Open Source entschieden hat. Man nichts dagegen dass es kopiert werden kann. Momentan sind ca. 1 % der Weltbevölkerung mit Krypto & Co. vertraut und damit es 90 % werden muss die Idee von uns allen in die Welt getragen werden. Super Antwort, oder ?

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11371435-quickx-kshitij-adhlakha-crypto-blockchain-revolutioniert-qcx-coin/all

Übrigens ein zweiter Part in Berlin war die neue Exchange CRYPTONITY, aber auch darüber an anderer Stelle mehr …